Daniela Hornung


Daniela Hornung (geb. 1972) hat schon als Kind ihr Talent zur Kunst entdeckt, aber erst 2005 begonnen, sich intensiv mit der Malerei zu beschäftigen. Eher zufällig entdeckte sie beim Einkaufen ein Kombi-Set Acrylfarben und war sofort von der Idee fasziniert wieder zu malen.
Dabei hat sie viele Techniken ausprobiert. Am liebsten arbeitet sie heute mit Acryl in Kombination mit Strukturpaste, Collagen, Spachteltechniken und Keilrahmenkombinationen. „Im Vordergrund stehen die Farben“, sagt sie und verweist dabei auf ihren eher abstrakten Stil. „Es geht immer wieder aufs Neue um die Herausforderung das Bild, das sich vor dem geistigen Au ge abzeichnet, auf die Leinwand zu bringen.“ Dass ihr das gelingt zeigt sich durch das große positive Feedback, das sie erhält.

Ihre Bilder einem größeren Publikum durch eine Ausstellung zugänglich zu machen, stellt die neue Herausforderung dar, der die Mutter zweier Kinder mit Spannung entgegen sieht.